Courses

Automatisierte Ressourcenallokation (SKOE:SWI6)

Typ: Seminar
Veranstaltungszeit: WS des Jahres 2002
Veranstalter: Wolfgang König
Betreuer: Daniel Beimborn, Jochen Franke, Sven Grolik, Michael Schwind, Stefan Seibel, Tim Stockheim
Voraussetzung: Abgeschlossene Diplomvorprüfung, Eingangstest entfällt!
Hinweis: Das Seminar findet als Blockveranstaltung vom 18. – 24. Januar 2003 im Haus Bergkranz in Riezlern (Kleinwalsertal) statt. Die Anmeldung erfolgt bis zum 16. Oktober über diese Website, in Ausnahmefällen auch direkt bei der Einführungsveranstaltung. Bitte meldet euch frühzeitig an, damit die Durchführung des Seminars gewährleitet werden kann!

Der erfolgreiche Abschluss setzt eine Teilnahme an der Veranstaltung, sowie das Bestehen beider Teilleistungen (Referat und Klausur) voraus.

max. Teilnehmeranzahl: 25
akt. Zahl der Anmeldungen: 14
Lehrinhalte: Ein tragender Grundgedanke bei der Analyse und Modellierung betrieblicher Prozesse ist die effiziente Allokation verfügbarer Ressourcen. Der Preis spielt dabei meist die herausragende Rolle eines Steuerungsinstruments. Dies gilt sowohl für die Erstellung materieller Güter als auch für die Informationsproduktion, wobei der Begriff "Informationsproduktion" hier den Einsatz verschiedener Potentialfaktoren, wie beispielsweise Rechenleistung, Speicher, Bandbreite sowie menschliche Ressourcen, zur bedarfsgerechten Generierung von Informationsprodukten beschreibt. Beispiele hierfür sind ein Chart der aktuellen Kursentwicklung eines Wertpapiers oder eine Unternehmensanalyse durch ein Unternehmen wie Bloomberg.
Im Rahmen dieses Seminars sollen automatisierte, IT-gestützte Mechanismen der Ressourcenzuweisung untersucht werden. Hierbei sollen sowohl theoretische Grundlagen, z.B. Reinforcement Learning, Simulationen anhand agentenbasierter Technologien, als auch praxisorientierte Anwendungen, z.B. SAP-APO betrachtet werden. Besondere Schwerpunkte des Seminars werden außerdem im Bereich des Supply Chain Management, der dynamischen Bepreisung von Informationsdienstleistungen und der Informationslogistik liegen.

Download der Seminararbeiten

Bitte beachten Sie die Formvorschriften für die Anfertigung von Seminararbeiten. Diese können Sie von unseren Lehrstuhlseitenherunterladen (pdf).
Kreditpunkte: 6
Studienabschnitt: Schwerpunktstudium
Themenliste: Referatsthemen