Courses

Multiagententheorie und -technologie (MATT:SWI4)

Typ: Vorlesung
Kategorie: Wahlpflicht
Veranstaltungszeit: WS des Jahres 2002
Veranstalter: Wolfgang König, Oliver Wendt
Betreuer: Michael Schwind, Tim Stockheim
Voraussetzung: WIN2:VBW6
Hinweis: Diese Veranstaltung wurde bisher unter dem Namen "Programmierung von Agenten in Java - Implementierung einer Supply-Chain" aufgeführt.
akt. Zahl der Anmeldungen: 7
Lehrinhalte: Wenige Forschungsfelder erfreuen sich im Internet einer solchen Beliebtheit wie die Agententechnologie. Dies mag zum Teil an der Technikorientierung des Themas, sowie an der Breite des Forschungsgegenstandes liegen, insbesondere schaffte erst die Verbreitung des Internets die Basis für viele Anwendungen und die damit einhergehende Popularität der Agententechnologie. Trotz des enormen Umfanges der auffindbaren Literatur ist es schwierig, Einblick in die praktische Umsetzung dieser Konzepte zu erhalten. Dieser Kurs widmet sich einem konkreten Ansatz und versucht den Teilnehmern die praktische Implementierung von Agenten nahe zu bringen. Damit sollte für interessierte Teilnehmer die Lücke zwischen Theorie und Praxis geschlossen werden. Als Anwendungsfall wird eine vereinfachte Supply-Chain verwendet.
Empfohlene Literatur:
Michael Wooldridge: "An Introduction to MultiAgent Systems", John Wiley and Sons Ltd., 2002
weitere Informtionen
Kreditpunkte: 4
Studienabschnitt: Schwerpunktstudium
Im Rahmen des Projekts: Dispositive Supply Web Coordination