Courses

Supply-Chains als Organisationsstruktur vernetzter betrieblicher Prozesse (KO1W:03WI)

Typ: Seminar
Veranstaltungszeit: WS des Jahres 2003
Veranstalter: Wolfgang König
Betreuer: Daniel Beimborn, Jochen Franke, Michael Schwind, Tim Stockheim
Voraussetzung: Abgeschlossene Diplomvorprüfung, Zuteilung eines Seminarplatzes.
Hinweis: Das Seminar findet geblockt vom 13. bis 18. Januar 2004 in Riezlern (Kleinwalsertal) statt. Die vorläufige Anmeldung erfolgt bis zum 14. Oktober über diese Website. Am Mittwoch, den 15. Oktober 2003 findet um 14.00 Uhr ein kurzer Eingangstest im Raum 220C statt, welcher über die Zuteilung entscheidet. Der Test entfällt wenn nicht mehr als 26 Anmeldungen erfolgen.

Zum Bestehen des Seminars müssen beide Teilleistungen (Seminar/Vortrag und Klausur) mindestens mit ausreichend (4.0) bestanden werden!

Die Bewertungsgewichtung Seminararbeit/Klausur ist:
Klausur: 40%
Seminararbeit: 60%
max. Teilnehmeranzahl: 24
akt. Zahl der Anmeldungen: 24
Lehrinhalte: Ein Trend der letzten Jahre stellt die stärkere Integration von Unternehmen innerhalb spezifischer Supply-Chains (SCs), deren zunehmende Spezialisierung und die damit einhergehende Reduzierung der Wertschöpfungstiefe dar. Spezialisierte Webservices als dezentrale, von einzelnen Unternehmen losgelöste Provider von Diensten stellen ein Beispiel für diesen Trend dar. Treibende Kraft dieses Prozesses sind moderne Informationstechnologien, welche stetig das Potenzial der zwischenbetrieblichen Integration verändern.
Dieses Seminar beschäftigt sich sowohl mit der Modellierung von SCs für unterschiedliche wirtschaftliche Sektoren (Produzierende Industrie, Bankwesen, Informations- und Unterhaltungssektor) als auch mit dem Einfluss neuer Informationstechnologien auf die Struktur von SCs. Von besonderem Interesse sind in diesem Zusammenhang folgende Themenkomplexe:
  • Struktureffekte neuer Informationstechnologien
  • Auswirkungen der Unternehmensbeziehungen auf die SC-Modellierung
  • Einfluss der SC-Modellierung auf Geschäftsstrategien
  • Verbindung von IT-Outsourcing und SC-Ansätzen
  • Einfluss neuer Technologien auf die Prozesse der Physical und Financial Supply Chains
  • Einfluss neuer Technologien auf die Unternehmensleistung
  • Entwicklung von verteilten Informationssystemen für SC-Systeme
  • Auktionen als Werkzeug zur Koordination von Supply Chains





    Themenschwerpunkte

    Referate und Folien der Vorträge
    Thema 1
    Thomas Gahmig Seminararbeit Folien
    Frank Piscitello Seminararbeit Folien
    Thema 2
    Kerstin Schüler Seminararbeit
    Kilian Weiss Seminararbeit Folien
    Thema 3
    Anne Figge Seminararbeit Folien
    Jan Henrich Seminararbeit Folien
    Dennis Ungewitter Seminararbeit Folien
    Thema 4
    Sergej Groß Seminararbeit Folien
    Marc Hess Seminararbeit Folien
    Simone Kraut Seminararbeit Folien
    Thema 5
    Michael Jiracek Seminararbeit Folien
    Harald Kolbe Seminararbeit Folien
    Roland Tresselt Seminararbeit Folien
    Thema 6
    Lars Schröder Seminararbeit
    Florian Weis Seminararbeit
    Christopher Rickert Seminararbeit
    Kompletter Foliensatz Thema 6
    Thema 7
    Il-yung Jung Seminararbeit Folien
    Julia Schamari Seminararbeit Folien
    Thema 8
    Stephan Knop Seminararbeit
    Mario Starke Seminararbeit
    Kompletter Foliensatz Thema 8


  • Bitte beachten Sie die Formvorschriften für die Anfertigung von Seminararbeiten. Diese können Sie von unseren Lehrstuhlseitenherunterladen (pdf).
    Kreditpunkte: 6
    Studienabschnitt: Schwerpunktstudium
    Im Rahmen des Projekts: Dispositive Supply Web Coordination
    Themenliste: Referatsthemen