Courses

Mediendienste und Mobilität (MEDI:SWI4)

Typ: Vorlesung
Kategorie: Wahlpflicht
Veranstaltungszeit: WS des Jahres 2006
Veranstalter: Hans-Dieter Groffmann
Betreuer: Steffen Bernius
Voraussetzung: abgeschlossenes Vordiplom
Hinweis: Die Klausurergebnisse sind jetzt ausgehängt bzw. online abrufbar (siehe unten). Entschuldigen Sie bitte vielmals die Verzögerungen.

Lehrinhalte: Einführung:
Die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechniken sowie die Konvergenz der Medien- und Kommunikationsindustrie führt zur Allgegenwart der Informationsverarbeitung.
Technisch sind die Voraussetzungen gegeben, jederzeit von beliebiger Stelle aus auf Informationen zuzugreifen - "alles, immer, überall". Die Vision des "Ubiquitous Computing", d.h. einer umfassenden Informatisierung und Vernetzung fast beliebiger Dinge des Alltags, rückt immer näher.
Das Internet wird mobil zugreifbar und auf dem Markt tauchen immer mehr persönliche "information appliances" wie drahtlos vernetzte PDAs, WAP-fähige Handys oder elektronische Bücher und Reiseführer auf.

Vor diesem Hintergrund gliedert sich die Vorlesung in vier Teile:

  1. Darstellung der relevanten Trends in der IuK-Technik
  2. Entwicklung des Medienmarktes: Betrachtung neuer Erlöstypen und -modelle und der Wertschöpfungsketten im Medienbereich sowie der Konvergenz der Medien- und Kommunikationsindustrie
  3. Medienökonomie im Internetzeitalter: Konsequenzen für Medien- und Kommunikationsunternehmen im Hinblick auf Wettbewerbs-, Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Content-Strategien.
  4. Neuere Entwicklungen im Bereich netzwerkbasierter Mediendienste
Die Vorlesung wird ergänzt durch Praxisbeiträge von Führungskräften, die in ausgewählten Themenbereichen die theoretischen Ausführungen des Dozenten abrunden.

Literatur
  • Die Internet-Ökonomie: Strategien für die digitale Wirtschaft, Hrsg.: European Communication Council. Von Axel Zerdick/u.a., 3. erw. u. überarb. Aufl., Springer: Berlin/u.a. 2001.
  • Schumann, Matthias/Hess, Thomas (Hrsg.): Medienunternehmen im digitalen Zeitalter. Neue Technologien - Neue Märkte - Neue Geschäftsansätze, Gabler: Wiesbaden 1999.
  • Hess, Thomas: Das Internet als Distributionskanal für die Medienindustrie - Entwicklungstendenzen im deutschen Markt, in: Wirtschaftsinformatik 41 (1999) 1, S. 77-82
  • Diverse Artikel in der Ausgabe 09/2002 der Media-Perspektiven: http://www.ard-werbung.de/_mp/fach/?name=200209
  • Weitere Literaturhinweise erfolgen in der Vorlesung.
.

Praxisvorträge
  • 09.11.2006: "Integration der Print- und Onlineaktivitäten einer Zeitschrift am Beispiel von Stern", Vortrag von Marc Aschenberner, stv. GF Stern Online GmbH

  • 14.12.2006: "tango-System als Beispiel eines Media Asset Management Systems mit Schwerpunkt Print", Vortrag von Michael Stühr, GF MarkStein Software
Kreditpunkte: 4
Veranstaltungsmaterial: Klausurergebnisse   Probeklausur  (Abschlussklausur WS 01/02) Probeklausur II  (Abschlussklausur WS02/03) Probeklausur III  (Abschlussklausur WS03/04) Vortrag Michael Stühr I  (Vortragsfolien) Vortrag Michael Stühr II  (Informationen zu MarkStein Software)
Studienabschnitt: Schwerpunktstudium