Courses

Management IT-intensiver Geschäftsprozesse (WKOE:07WI)

Typ: Seminar
Kategorie: Wahlpflicht
Veranstaltungszeit: WS des Jahres 2007
Veranstalter: Wolfgang König
Betreuer: Andreas Eckhardt, Oleg Gujo, Sebastian Martin, Michael Prifling, Heinz-Theo Wagner, Kim Wüllenweber
Voraussetzung: Abgeschlossenes Grundstudium
Hinweis: Das Seminar findet als sechstägige Blockveranstaltung vom 13.1. bis 18.1. in Riezlern (Kleinwalsertal) statt.

Das Seminar wird in enger Zusammenarbeit mit einem Praxispartner durchgeführt. Neben einem durch den Praxispartner betreuten Thema (Thema 9) wird dieser auch in Riezlern vor Ort sein und die Sicht der Praxis auf die behandelten Themen einbringen.



Die für die Vorbereitung der Eingangsklausur relevante Literatur wird allen angemeldeten Studierenden sofort nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail zugeschickt.

Fristen
15.07. Bekanntgabe der Seminarthemen auf dieser Seite, Anmeldung
21.10. Anmeldeschluss
31.10. Eingangsklausur
05.11. Vorbesprechung (ACHTUNG TERMINÄNDERUNG)
19.12. Abgabe der Seminararbeiten
13.01. Blockseminar in Riezlern, Anreise
01.02. Abschlussklausur, 220C 13:00-15:00 Uhr
max. Teilnehmeranzahl: 18
akt. Zahl der Anmeldungen: 17
Lehrinhalte: Seit Beginn der Industrialisierung in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entwickeln Unternehmen eigene Prozesse für alle Geschäftsbereiche, sei es die Produktion von Industrie- oder Konsumgütern, die Bezahlung der Lieferanten oder die Lohnbuchhaltung. Um diese Prozesse bei ihrer Durchführung wirksam zu unterstützen und zu begleiten, wurde ab dem Ende des 20. Jahrhunderts der Einsatz von Informationstechnologie sehr stark erhöht. Vielfach stellt das Management der unterstützenden IT-Funktion höhere Ansprüche an den Prozessverantwortlichen als der eigentliche Hauptprozess. Heutzutage haben internationale Großunternehmen IT-Budgets in dreistelliger Millionenhöhe. Dies erfordert kontinuierliches und umfassendes Risikomanagement von IT-Projekten. Weitere Aufgabenbereiche eines IT-Managers beinhalten die Optimierung (Reengineering) derlei IT-intensiver Geschäftsprozesse sowie deren potentielle Auslagerung (Outsourcing).
Ziel dieses Seminars ist es, mit Hilfe quantitativer und qualitativer Forschungsergebnisse verschiedene Bereiche und Methoden des Managements IT-intensiver Geschäftsprozesse zu untersuchen und deren Beitrag zum Unternehmenserfolg aufzuzeigen.
Bitte beachten Sie die Formvorschriften für die Anfertigung von Seminararbeiten. Diese können Sie von unseren Lehrstuhlseitenherunterladen (pdf).
Kreditpunkte: 6
Veranstaltungsmaterial: Präsentationsfolien Thema1-1 Marcel Etzel   Präsentationsfolien Thema1-2 Agnes Hofman   Präsentationsfolien Thema2-1 Julia Pförtner   Präsentationsfolien Thema2-2 Marleen Seefloth   Präsentationsfolien Thema3-1 Pierre Kuhn   Präsentationsfolien Thema3-2 Katharina Schulze   Präsentationsfolien Thema4-1 Nha-Tien Nguyen   Präsentationsfolien Thema4-2 Lars Wolos   Präsentationsfolien Thema5-1 Tanja Harde   Präsentationsfolien Thema6-1 Sebastian Klöppinger   Präsentationsfolien Thema6-2-Yan Liang   Präsentationsfolien Thema7-1 Barbara Leitner   Präsentationsfolien Thema7-2 Maryna Savchuk   Präsentationsfolien Thema8-1 Denise Russ   Präsentationsfolien Thema8-2 Katrin Harsanyi   Präsentationsfolien Thema9-1 Jens Reising   Präsentationsfolien Thema9-2 Andreas Wilking   Thema1-1-Marcel Etzel   Thema1-2-Agnes Hofman   Thema2-1-Julia Pförtner   Thema2-2-Marleen Seefloth   Thema3-1-Pierre Kuhn   Thema3-2-Katharina Schulze   Thema4-1-Nha-Tien Nguyen   Thema4-2-Lars Wolos   Thema5-1-Tanja Harde   Thema6-1-Sebastian Kloeppinger   Thema6-2-Yan Liang   Thema7-1-Barbara Leitner   Thema7-2-Maryna Savchuk   Thema8-1-Denise Russ   Thema8-2-Katrin Harsanyi   Thema9-1-Jens Reising   Thema9-2-Andreas Wilking  
Studienabschnitt: Schwerpunktstudium
Themenliste: Referatsthemen