Courses

Rechtliche Grundlage für den Aufbau digitaler Geschäftsmodelle

Typ: Vorlesung+Übung
Kategorie: Wahlvorlesung
Veranstaltungszeit: WS des Jahres 2017
Veranstalter: Joachim Schrey
Betreuer: Clara Ament, Nico Wunderlich
Voraussetzung: Die Prüfungsanmeldung erfolgt zentral vom 12. Oktober bis 15. Dezember 2017 über QIS. Der Rücktritt ist bis eine Woche vor Prüfungstermin möglich.
Hinweis:

Die Veranstaltung findet an ausgewählten Freitagen zw. 12 und 18 Uhr im House of Finance statt.

03.11.2017 (Ersatz für den 27.10.2017, Raum HoF 1.28 Shanghai)

10.11.2017 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

24.11.2017 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

08.12.2017 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

22.12.2017 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

12.01.2018 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

26.01.2018 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

09.02.2018 (Raum HoF E.01 Deutsche Bank)

Die Unterlagen werden über das OLAT zur Verfügung gestellt.

OLAT Kurs-ID: 5438210065.

Lehrinhalte:

Aufbau eines digitalen Geschäftsmodells: Schutz dabei entstehender gewerblicher Schutzrechte.

Aufbau eines digitalen Geschäftsmodells: Rechtliche Strukturierung eines digitalen Unternehmens.

Eigentum / Rechte an Daten

Entwicklung eigener Software für ein digitales Geschäft.

Einbeziehung Dritter in die eigene Leistungserbringung: Outsourcing, Outtasking

Nutzung von Leistungen aus der Cloud: IaaS, PaaS, SaaS und die Welt der Cloud Services.

Nutzung von Leistungen Dritter aus dem Ausland.

Verantwortung für die Inhalte digitaler Angebote - das Konzept der Störerhaftung.

Daten- und Geheimnisschutz – Nationales Recht und EU-Datenschutzgrundverordnung.

Verbraucherschutzrecht

Studienabschnitt: Masterstudium